Q-Wettkampf in Meilen

Einweihungsanlass der renovierten Sportanlage

Über 250 Athletinnen und Athleten der Kategorien U12 bis U16 aus dem ganzen Kanton massen sich am traditionellen Mehrkampf für den Leichtathletik-Nachwuchs in mehreren Disziplinen.

Die Bezeichnungen auf der Rundbahn waren noch nicht alle fertig aufgebracht und schon wurden die Anlagen mit dem Mehrkampf einem Belastungstest unterzogen. Bei schönsten Wetterbedingungen herrschte eine angenehme Stimmung auf dem Leichtathletikplatz. Jede Alterskategorie hatte unterschiedliche technische Disziplinen in ihrem 4-Kampf zu absolvieren. So waren alle Anlagenteile belegt und auch das Restaurant wurde bei den warmen Temperaturen rege besucht.

Der vom LC Meilen organisierte Anlass war der letzte in der Qualifikationsserie für die Kantonalen Meisterschaften vom 1. Juli in Zürich. Unter den Augen der vielen Angehörigen kämpften die Kids vom LC Meilen auf ihrer Heimanlage natürlich besonders stark. Dabei gab es viele gute bis sehr gute Leistungen zu beklatschen. Bei den Jüngsten, der Kat. U12W, brillierte Céline Weber vom LC Meilen und sie gewann den Mehrkampf mit fast 300 Punkten Vorsprung. Ihre Einzelleistungen bedeuten auch im schweizerischen Vergleich Spitzenleistungen. Mit 10.92 s über 60 m Hürden, 1.45 m im Hochsprung, 7.25 m im Kugelstossen mit 2.5 kg und 2 Min. 2.78 s im 600-m-Lauf resultierten 1955 Punkte.

Die LCM-Knaben der Kat. U14 belegten bereits vor dem Wettkampf in Meilen im Mannschafts-Mehrkampf-Cup den zweiten Zwischenrang. Sie liessen nichts mehr anbrennen und verteidigten ihren Podestplatz hinter dem Team vom LC Zürich Dank ihrem Kampfwillen und Teamgeist. In Meilen lagen im Mehrkampf Nils Serck-Hanssen, Ronny Wüthrich und Tim Federspiel direkt hintereinander auf den Rängen 8-10, wenig dahinter noch Nicola Brack auf Rang 15. In den Einzeldisziplinen konnte jeder seine Stärke zeigen und so findet man sie auch dort zum Teil im vordersten Bereich der Ranglisten, z.B. Nils mit 1 Min. 50.13 s Dritter über 600 m, Ronny mit 15.07 s über 60 m Hürden als Sechster wie auch mit 26.78 m im Speerwerfen und Tim mit 1.35 m im Hochsprung als Fünfter.

Weitere gute Einzelleistungen vom LC Meilen wurden im 600-m-Lauf der U14W mit Jamie Dawson und Sian Hari in unter 2 Minuten als 6. bzw. 8. erreicht. In der Kat. U16W sprintete Seraina Joho in 13.09 s über 80 m Hürden auf den 4. Platz und Dank guten 4.52 m im Weitsprung kam sie mit 2082 Punkten auf den 7. Platz im Mehrkampf.

Nur die besten Zwölf in jeder Disziplin über die ganze Serie werden am 1. Juli in Zürich die Möglichkeit haben, an den Kantonalen Meisterschaften um die Medaillen und Meisterehren zu kämpfen. Bis dahin werden sich die Kids vom LC Meilen bereits am kommenden Samstag am nächsten Wettkampf auf der Sportanlage Allmend in Meilen beim «Schnellsten Meilemer» und einer Ausscheidung vom UBS Kids Cup weiter in Form bringen.

verfasst von Adrian Egger

Resultate

2017-06-13T09:50:21+00:00 13. Juni, 2017|Athletics|