UBS Kids Cup – 2 Sieger im grossen Final

Die besten 35 jedes Jahrgangs der 7- bis 15-jährigen Jugendlichen erkoren aufgrund der Qualifikation aus den lokalen Vorwettkämpfen ihre kantonalen Sieger. In Wetzikon kämpften 11 Athletinnen und Athleten vom LC Meilen um den Einzug in den Schweizer Final im Letzigrund.

Schweizweit nahmen dieses Jahr über 120’000 Kinder an den Vorausscheidungen des UBS Kids Cup teil. An den Kantonalfinals werden die Vertreter für den Schweizer Final im Letzigrund zwei Tage nach Weltklasse Zürich ermittelt. 11 Kids vom LC Meilen bestritten den Dreikampf mit 60-m-Sprint, Weitsprung und Ballwerfen in unterschiedlichen Alterskategorien.

Luca Brack siegte bei den 9-Jährigen mit 1061 Punkten mit nur 6 bzw. 19 Punkten Vorsprung auf die nächsten Verfolger. Ebenso auf dem obersten Podestplatz stand bei den 11-Jährigen Céline Weber, die mit 1761 Punkten überlegen mit fast 100 Punkten Vorsprung den Wettkampf beendete. Mit drei persönlichen Bestleistungen zeigte sie ihre Wettkampfstärke, wobei die gesprungenen 4.74 m im Weitsprung die zweitbeste Leistung der ganzen Schweiz in diesem Jahr bedeuten. Luca und Céline werden den LC Meilen am Schweizerfinal im Letzigrund vertreten dürfen.

Einen dritten Podestplatz für den LC Meilen gab es bei den 14-Jährigen durch Aline Morelli. Sie belegte mit 1884 Punkten den 3. Rang, was aber leider schon nicht mehr für die Qualifikation für den Schweizer Final reichte.

Die weiteren Kids vom LC Meilen klassierten sich folgendermassen:

  1. Juliana Sidler, W10, 1166 Punkte; 19. Alina Joho, W11, 1351 Punkte; 21. Sian Hari, W12, 1445 Punkte; 7. Ronny Wüthrich, M12, 1448 Punkte; 9. Nicola Brack, M12, 1388 Punkte; 19. Anna Gatti, W13, 1594 Punkte; 15. Lisanne van Daelen, W14, 1630 Punkte; Seraina Joho musste bei den W14 verletzt aufgeben.

verfasst von Adrian Egger

2017-07-10T17:23:17+00:00 10. Juli, 2017|Athletics|